Fachkraft Spritzgieß-Werkzeuge

Zielgruppe

Diese Schulungsreihe wurde speziell für Fachkräfte entwickelt, die im Werkzeugbau bzw. in der Werkzeugwartung tätig sind, aber ursprünglich in einem fachverwandten Beruf (zum Beispiel in der Metall- und Elektroindustrie) ausgebildet wurden. Angesprochen sind ebenso Quereinsteiger/innen mit hohem Potential, sowie ausgebildete Werkzeugmechaniker/-innen, deren Ausbildung schon lange zurückliegt oder die zwischenzeitlich in anderen Bereichen aktiv waren.

Zielsetzung

Ziel der Weiterbildung ist es, das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Werkstoffen, Werkzeugen und dem Spritzgießprozess zu vermitteln. Die Bedeutung von Werkzeugwartung und Qualitätsdenken wird gestärkt und unterstützt damit die Teilnehmer in ihrer täglichen Arbeit, sowohl im Kontakt mit Kunden als auch mit anderen Abteilungen. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die Prozesskette der Kunststoffverarbeitung und sind anschließend in der Lage, Fehlerbilder oder Verschleiß am Werkzeug zu erkennen, einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Am Ende der Weiterbildungsreihe sind die Teilnehmer in der Lage, die Funktion des Werkzeugs, das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten sowie deren Einfluss auf die Bauteilqualität zu verstehen und in ihre tägliche Arbeit einfließen zu lassen.

Ablauf

Fachkraft Spritzgiess-Werkzeuge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisation

Die Weiterbildungsreihe umfasst insgesamt 10 Seminartage und einen Prüfungstermin. Die Termine werden in Abstimmung mit den Teilnehmern und deren Firmen festgelegt.


Telefon: +49 921 50736-307
Mail:
Wir begrüßen neu im Netzwerk